5 gute Gründe … warum Playmobil sich in die Herzen spielt.

Meine Kinder sind gerade auf dem Absprung vom Playmobil zu Lego. Zeit, wehmütig eine Ode an das Spielzeug aus Zirndorf zu wagen.

 

#5: Einfach und simpel, übersichtlich
Playmobil ist einfach und übersichtlich. Die Welten sind geordnet, Kinder können es leicht zusammenbauen. Kinder finden sich sofort zurecht in der Spielewelt. Gerade das Reduzierte und Einfache hat mir immer gut an Playmobil gefallen.

playmo_feuerwehr

 

#4: Regt die Fantasie an
Ritter, Römer, Polizei, Feuerwehr. Das sind klassische Spielewelten, in denen meine Kinder immer wie ihre Fantasie einbringen konnten. Da die Geschichte eines Ritters zu großen Teilen bereits vorgegeben ist, konnten sie ihr Spiel immer schnell aufsetzen.

 

#3: Preis-wert
Playmobil ist gut und preiswert. Im Vergleich zu anderem Spielzeug und vor allem, wenn man sich die Qualität anschaue. Keine Brüche, keine Verfärbungen, nichts platzt ab.

playmo_piraten2

 

#2: Zeitlos
Obwohl ich moderne Fantasy rund um Star Wars und Co. als Erwachsener liebe, finde ich es toll, dass sich Kinder an „Klassikern“ wie Römer, Ritter und Co. orientieren können. Und dass es nicht gleich ein Kinofilm oder eine TV-Serie sein muss, um eine Spielidee aufzusetzen. Playmo ist zeitlos.

 

#1: Freundlich
Das tollste an Playmobilfiguren: alle lachen dich an! Egal ob Räuber oder Ritter, alle sind gut gelaunt. Die Figuren sind einfach sympathisch anzuschauen. Smile and the (toy) world will smile back at you! 🙂

 

playmo_piraten


Mehr Gute Gründe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s